Free ePUB Der feuerlose Drache – Albawater.co

DIE V LKER DER W STE SAMMELN SICH F R EINE LETZTE SCHLACHTDer dunkle Magier Nyan hat es geschafft Er hat das erste aller Worte an sich gebracht, den Ursprung aller Magie Mit dieser Macht will er die Welt unterjochen Doch noch ist er geschw cht, noch gibt es eine letzte Chance, ihn zu besiegen Und so brechen An r, der W chter des Wortes, und sein Gef hrte, der schwarze Drache Meno, an der Spitze einer Drachenarmee nach M t auf Hier, in der Festungsstadt des dunklen Magiers, wird sich das Schicksal der freien V lker entscheiden Alle wissen, dass ein Sieg nur mit gro en Opfern errungen werden kann Und das gr te steht An r bevor DAS GRANDIOSE FINALE DER PREISGEKR NTEN FLAMMENW STE TRILOGIE KurzbeschreibungWenn ein gro er Kampf bevorsteht und zwar noch gr er als die vorangegangen, dann sind wir bei An r und seinen Freunden.Denn die befinden sich auf dem Weg in die Festungsstadt M t, wo der gr te Widersacher bereits auf sie wartet Der magier Nyan hat nicht nur Drachen, sondern auch Schatten auf seiner Seite um den Sieg zu erringen Und was noch viel wichtiger ist, ist die Tatsache, dass er im K rper von Shalia ist und sich dessen bem chtigt hat.Shalia muss in einer Ecke ihres Ge KurzbeschreibungWenn ein gro er Kampf bevorsteht und zwar noch gr er als die vorangegangen, dann sind wir bei An r und seinen Freunden.Denn die befinden sich auf dem Weg in die Festungsstadt M t, wo der gr te Widersacher bereits auf sie wartet Der magier Nyan hat nicht nur Drachen, sondern auch Schatten auf seiner Seite um den Sieg zu erringen Und was noch viel wichtiger ist, ist die Tatsache, dass er im K rper von Shalia ist und sich dessen bem chtigt hat.Shalia muss in einer Ecke ihres Geistes dabei zusehen, wie Nyan alles vorbereitet und kommt sich dabei mehr als Hilflos vor, aber wer sie kennt von den ersten B nden, wei das sie eine K mpferin ist..CoverDas Cover ist passend zur Reihe und zeigt f r mich den Kampfplatz mit den Drachen im Vorder und Hintergrund Sehr interessant gew hlt und stimmig zum Inhalt SchreibstilDer Autor Akram El Bahay hat einen fl ssigen Schreibstil der mich immer wieder an 1001 Nacht erinnert, mit der W ste und den Gef hrten, die sich aufmachen dieses Abenteuer zu bestehen.Dabei bekommt man nicht nur immer wieder Einblick in die verschiedenen Ideen der Story, sondern auch Einblick in die Handlungsstr nge die sich wie ein roter Faden durch die Reihe zieht.Mir gefallen die Charaktere ob jetzt gut oder b se, da sie von der Ausarbeitung sehr gut passen Aber auch wie der Spannungsbogen hier einen wieder komplett mitreist und in einem grandiosen Finale endet ist sehr gelungen Und ich k nnte gerade so weiterlesen, denn es gibt bestimmt noch jede Menger Abenteuer unserer Freunde.MeinungWie wird der alles entscheidende Kampf endenNachdem man ja Zeuge wurde ber die dramatischen Ereignisse aus den Vorg nger B nden erwartet uns hier der Finale Countdown.Der Magier Nyan hat sich Shalias K rper bem chtigt und ihren Geist in eine Ecke gedr ngt aus deren misslicher Lage sich Shalia nicht zu befreien wei Denn Nyan herrscht somit ber ihren K rper, wie auch ber eine Armee bestehend aus Drachen und Schatten Beides Gesch pfe von unvorstellbarer Kraft und Grauen.Denn die Freunde r sten nicht nur zum Kampf, sondern An r will seine Liebe retten, zu Eifers chtig war er auf den Sultan, das er dadurch einen schrecklichen Fehler beging, in dem er Nyan in dessen K rper sperren wollte um ihn zu t ten Nur der Plan lief schief Nun sitzt Shalia alias Nyan in der Festungsstadt M t und wartet.Hier gef llt mir sehr gut wie die Sicht von Shalia erz hlt wurde und auch wie sie versucht ihren liebsten zu erreichen und einsehen muss, das Nyan mehr Kraft besitzt als ihr vorher bewusst war Aber zum Gl ck wei er nicht alles von Shalia, die versucht stark zu bleiben.Bei Nyan ist Minthal, Menos Bruder der seinen Meister bewacht und die Schattenk nigin selbst.W hrenddessen fliegt An r mit seinem guten Freund und Weggef hrten Fis in Richtung Festungs Stadt und beide m ssen feststellen, das manchmal der Glaube Berge versetzt und ich will euch nicht zu viel verraten, nur das der Autor hier wieder einen spannenden Finalen Teil erschaffen hat, in dem man nicht nur merkt das diese Geschichte einfach Suchtfaktor hat, sondern mitfiebert bis zum bangen Ende.Fazit Absolut empfehlenswert Freunde, B sewichte und uralte Worte deren Magie niemals endet.Reihenfolge Flammenw ste Das Geheimnis der goldenen Stadt Flammenw ste Flammenw ste Der Gef hrte des Drachen Flammenw ste Der feuerlose Drache 5 von 5 Sternen Flammenw ste Der feuerlose Drache von Akram El Bahay ist der letzte Teil der Trilogie rund um An r und den schwarzen Drachen Meno im Kampf um das erste aller Worte Erschienen ist der Roman bei Bastei L bbe im September 2016 Achtung Spoilerwarnung Nyan hat das erste aller Worte an sich gebracht, doch noch ist er zu schwach, um es auszusprechen und mit der Macht, die ihm dadurch zuteil wird, die Welt nach seinen Vorstellungen zu gestalten An r, der H ter des Wortes, und sein Gef hrte, der Flammenw ste Der feuerlose Drache von Akram El Bahay ist der letzte Teil der Trilogie rund um An r und den schwarzen Drachen Meno im Kampf um das erste aller Worte Erschienen ist der Roman bei Bastei L bbe im September 2016 Achtung Spoilerwarnung Nyan hat das erste aller Worte an sich gebracht, doch noch ist er zu schwach, um es auszusprechen und mit der Macht, die ihm dadurch zuteil wird, die Welt nach seinen Vorstellungen zu gestalten An r, der H ter des Wortes, und sein Gef hrte, der Drache Meno, haben also noch eine Chance das Unheil von der Welt abzuwenden und so machen sie sich auf den Weg neue Verb ndete zu gewinnen und mit der gr ten Armee, die die Welt je gesehen hat, in den letzen Kampf zu ziehen Nun habe ich also auch den letzten Teil dieser Trilogie gelesen und ich kann sagen, dass es eine tolle Reise von Anfang bis zum Ende war Auch diesmal war ich wieder schnell in der Geschichte drin, denn zu Beginn werden die Ereignisse aus dem vorherigen Teil kurz zusammengefasst, ohne dabei langweilig zu wirken Gerade am Anfang dieses Teiles berschlagen sich die Ereignisse und ich war mir nicht ganz sicher, wie der Autor noch die Kurve bekommt, so dass das Buch nicht schon nach 100 Seiten zu Ende ist Es standen vor der entscheidenden Schlacht, aber dann doch noch so einige Pr fungen f r alle Beteiligten auf dem Plan Sehr hervorzuheben ist f r mich wieder die Fantasie des Autors Es kann sein, dass das f r jemanden, der sehr viel Fantasy liest, eher langweilig ist, aber ich wurde wieder in eine andere Welt katapultiert Eine, die unserer nicht un hnlich ist, aber dennoch gen gend fantastisches zu bieten hat Ich liebe die Verbindung aus Orient und Okzident, die so nat rlich wirkt als ob Magier und Drachen schon immer gemeinsam mit Dschinnen und Ifriten in einer Geschichte aufgetaucht w ren Der Autor versteht es diese Verbindung konsequent weiterzuf hren und so werden auch noch neue Wesen erschaffen, die es in den verschiedenen Mythologien nicht gibt, die sich aber wunderbar ins Gesamtbild einf gen Sehr sch n finde ich wieder die Geschichten in den Geschichten und welche Macht diese haben Auch die Bibliothek der ungeschriebenen B cher ist ein toller Ort, der das Herz jedes B cherliebhabers h her schlagen l sst Diese Reihe ist eine Hommage an das Geschichten erz hlen, sei es in m ndlicher oder auch schriftlicher Form Einen kleinen Wermutstropfen gab es allerdings doch Ich habe wieder mit allen Personen, die in diesem wunderbaren Roman vorkommen mitgefiebert, teilweise war mir alles dennoch ein wenig zu langgezogen und es gab die ein oder andere L nge im Buch, was nicht zuletzt auch der Sturheit des Protagonisten geschuldet ist Die Beziehung An rs zum Drachen Meno und deren Entwicklung hat mir hingegen sehr gut gefallen und es war sch n, diesen Weg zu begleiten, gerade wenn man auch an den Anfang der Reihe zur ckdenkt und wie unscheinbar das Ganze begonnen hat Fazit Eine tolle Fantasy Reihe, die ich nur empfehlen kann, auch wenn dieser letzte Teil, die ein oder andere kleinere L nge hatte Ich k nnte mir gut vorstellen, dass sich gerade Leser um die 16 oder auch etwas j nger gut mit dem Protagonisten An r identifizieren k nnen Dar ber hinaus hat das Buch eine tolle Verbindung aus den Welten des Orients und Okzidents zu bieten, die auch Erwachsene begeistern kann Das Wort ist verloren und die Lage wenig erfolgversprechend Es ist mehr als eindeutig in diesem dritten Teil der Flammenw ste Trilogie wird es sich entscheiden, wer die Oberhand beh lt.GeschichtenAkram El Bahay bleibt sich in diesem dritten Teil in allen Belangen treu Es gibt viele versteckte Parallelen zu Werken wie Der Herr der Ringe , der Erz hlstil bleibt geradlinig und die Erz hlung wird immer wieder durch die Geschichten in den Geschichten aufgelockert ganz so, wie der Leser es aus Das Wort ist verloren und die Lage wenig erfolgversprechend Es ist mehr als eindeutig in diesem dritten Teil der Flammenw ste Trilogie wird es sich entscheiden, wer die Oberhand beh lt.GeschichtenAkram El Bahay bleibt sich in diesem dritten Teil in allen Belangen treu Es gibt viele versteckte Parallelen zu Werken wie Der Herr der Ringe , der Erz hlstil bleibt geradlinig und die Erz hlung wird immer wieder durch die Geschichten in den Geschichten aufgelockert ganz so, wie der Leser es aus den vorherigen Teilen kennt.Ein paar berraschungen hat der Autor in das Finale eingebaut, obgleich es die ein oder andere Logikl cke gibt oder das ein oder andere Teil scheinbar vergessen wurde die armen Schatten stehen vermutlich heute noch vor der Stadt und warten auf ihren K nig Dar ber sollte der Leser gutm tig hinwegsehen, um sich nicht selbst den Spa an dieser Geschichte zu nehmen.Allerdings kam mir pers nlich das Finale ein wenig zu schnell, vor allem, nachdem derart darauf hingearbeitet wurde Was der Geschichte gleichsam etwas verloren gegangen ist, ist der Hauch von Tausend und einer Nacht und das Orient Feeling Die Geschichte ist vielmehr in einem klassischen High Fantasy Finale angekommen Schade, denn dieser orientalische Touch hatte mir sehr gefallen.FazitDie Trilogie l sst sich sehr gut am St ck lesen Sie bietet einiges an Abwechslung und l sst den Leser in eine sch ne Welt abtauchen, die das Herz des drachenliebenden High Fantasy Fans erfreuen wird In diesem dritten Teil gibt es zwar ein paar kleine Fehlerchen, von denen man sich aber nicht abschrecken lassen sollte, der Trilogie eine Chance zu geben